Jump to main content

Informationen zu Cyber-Risiken für GL, VR und Aufsichtsorgane.

Unternehmen sind stark von einer funktionierenden IT-Infrastruktur abhängig. Der Schutz der Daten und Systeme wird immer wichtiger, um die Geschäftsprozesse nicht zu gefährden. Die Untersuchung von dutzenden Schweizer IT-Infrastrukturen zeigt auf, dass nur wenige Unternehmen adäquat gegen moderne und professionalisierte Angriffe geschützt sind.

Jedes Unternehmen wie auch Privatpersonen können davon betroffen sein. Investitionen in die IT-Sicherheit sind wichtig und minimieren die Wahrscheinlichkeit, dass Angriffe bei Ihrem Unternehmen erfolgreich sind.

Versicherungen und der proaktive Schutz können die Schäden minimieren – dennoch ist eine 100%ige Sicherheit nicht möglich. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Vorbereitungsmassnahmen zu treffen, um im Falle eines erfolgreich gestarteten Angriffes die Mittel bereitzuhaben, den Angriff mittels einem Incident Response Plan einzudämmen und anhand eines definierten Disaster Recovery Plans die Infrastruktur im schnellstmöglichen Zeitraum wieder für die Geschäftsprozesse bereitzustellen.


Autor

Michael Schlüter

Senior ICT Security Consultant & Cyber Security Officer

Beitrag teilen

Weitere Artikel